Klassik

Kammerkonzerte im Kunstverein

Eröffnungskonzert: Kammerkonzerte im Kunstverein

Mit international etablierten Spitzenensembles aus Köln finden jährlich sechs Konzerte im Riphahn-Saal des Kölnischen Kunstvereins statt. Unter der künstlerischen Leitung des Kölner Klassik Ensembles wird hier die ganze Vielfalt der heutigen klassischen Kammermusik dargestellt - epochenübergreifend von Alter bis Aktueller Musik. Neue Formationen, welche Klassik, Jazz und Weltmusik verbinden sind hier ebenso zu Gast wie klassische Streichquartette, Klaviertrios, Duos oder herausragende Solisten. Berühmte und bedeutende Kammermusikwerke stehen genauso auf dem Programm, wie selten Gehörtes oder Uraufführungen neuer Musik und außergewöhnlicher Arrangements.

Beim Eröffnungskonzert am Samstag, 25. Januar 2020, um 18 Uhr, bietet das Kölner Klassik Ensemble einen unterhaltsamen Ausblick auf Programme des kommenden Jahres. Musik von Astor Piazzolla, Johann Sebastian Bach, Dmitrij Schostakowitsch, Manuel de Falla, Pablo de Sarasate und anderen mehr. Es spielen die vier Besetzungen des Ensembles: Astor Trio, Arisva Streichquartett, Duo Kravets-Kassung, Cello-Duo.

In der Pause und nach dem Konzert geselliges Beisammensein mit den Künstlern und freiem Kölsch oder Fassbrause.

Ausführliche Informationen auf: www.koelner-klassik.ensemble.de

Kulturamt Köln
RheinEnergie Stiftung Kultur
Adresse

Kammerkonzerte im Kunstverein

Hahnenstraße 6

50667 Köln [ Innenstadt ]

www.koelner-klassik-ensemble.de

Kammerkonzerte im Kunstverein

Eröffnungskonzert: Kammerkonzerte im Kunstverein

Konzerte an diesem Ort

10.10.2020, 18:00 Uhr

3. Konzert: Linos Piano Trio

Dezember

12.12.2020, 18:00 Uhr

6. Konzert: UWAGA!

Veranstaltungsort

Kammerkonzerte im Kunstverein

Ab 2020 finden jährlich sechs Konzerte, jeweils Samstag Abends um 18 Uhr, im Riphahn-Saal des Kölnischen Kunstvereins statt. Unter der künstlerischen Leitung von Tobias Kassung und dem Kölner Klassik Ensembles wird hier die ganze Vielfalt der heutigen klassischen Kammermusik dargestellt – epochenübergreifend von Alter bis Aktueller Musik. Neue Formationen, welche Klassik, Jazz und Weltmusik verbinden ...