Jazz

artheater

Cologne Jazzweek: Tom Skinner – Voices of Bishara

„Voices Of Bishara“ steht für Überbringer guter Nachrichten. Wie das gleichnamige, 2022 erschienene Album des britischen Schlagzeugers und Perkussionisten Tom Skinner, das er gemeinsam mit seinen Schulfreunden, dem Saxofonisten Shabaka Hutchings und dem Bassisten Tom Herbert sowie dem Cellisten Kareem Dayes und der Saxofonistin Nubya Garcia einspielte. Nach zwei Veröffentlichungen unter dem Alias Hello Skinny ist „Voices of Bishara“ Skinners erstes Album unter eigenem Namen. Es basiert auf der regelmäßig im Londoner Club Brillant Corners stattfindenden Reihe „Played Twice“: ein klassisches Jazzalbum wird komplett abgespielt, danach improvisiert eine Gruppe hochkarätiger Musiker*innen das Material noch einmal neu. In jener Nacht war es das Blue-Note-Album „Live Time“ von Tony Williams mit Sam Rivers, Richard Davis und Gary Peacock und das Antwortmaterial wurde zu „Voices Of Bishara“. Es sei, so Skinner, „der Versuch, in einer Zeit zunehmender Unehrlichkeit und Desinformation durch Zusammenarbeit und Gemeinschaft etwas Wahres zu erschaffen.“

Besetzung

  • Tom Herbert b
  • Tom Skinner dr/perc
  • Kareem Dayes cel
  • Chelsea Carmichael sax/fl
  • Robert Stillman sax/cl
Adresse

artheater

Ehrenfeldgürtel 127

50823 Köln [ Innenstadt ]

www.artheater.de

artheater

Cologne Jazzweek: Tom Skinner – Voices of Bishara

Besetzung

  • Tom Herbert b
  • Tom Skinner dr/perc
  • Kareem Dayes cel
  • Chelsea Carmichael sax/fl
  • Robert Stillman sax/cl

Veranstaltungsort

artheater

Seit der Eröffnung des Artheaters in 1998 vereinen wir Club, Konzertlocation und Spielstätte für Theaterproduktionen unter einem Dach. Unser Interesse gilt der Vielseitigkeit, der kulturellen Subkultur und einer politischen Verantwortung. Wir sind mit Ehrenfeld fest verwachsen und freuen uns über die Entwicklung, die unseren Stadtteil zu etwas ganz Besonderem macht. Kein Wunder, dass wir in den letzten ...