Klassik

Basilika St. Ursula

BAROCKE WEIHNACHTEN

BAROCKE WEIHNACHTEN

Himmlische Trompeten- und Streicherklänge

Antonio Vivaldi

Concerto für 2 Violinen, Streicher und Bc in c moll, RV 510

Arcangelo Corelli Concerto Grosso in D dur Op.6 No 1 Concerto Grosso in D dur Op.6 No 4

Pietro Antonio Locatelli Concerto Grosso in F moll Op.1 No. 8 „Per il Santo Natale“

Giuseppe Torelli Concerto Grosso „Per il Santissimo Natale“

u.a.

HARMONIE UNIVERSELLE Florian Deuter und Mónica Waisman, Violine & Leitung

Vom „Gloria in excelsis“ berichtet die Weihnachtsgeschichte des Lukas-Evangeliums: dem hymnischen Lob der himmlischen Heerscharen vor den Schafweiden Bethlehems. Für die Komponisten der Barockzeit stand es außer Frage, dass die Hirten auf diesen Engelgesang mit ihren eigenen Musik antworteten, bevor sie zur Krippe eilten, um das Jesuskind zu sehen. Und so warten die weihnachtlichen Concerti des 17. und 18. Jahrhunderts nicht nur mit virtuosem Glanz auf, sondern immer wieder auch mit berückenden Pastoral-Sätzen. Harmonie Universelle bietet Perlen aus diesem Repertoire „Per il Santissmo Natale“.

Eintritt 18€/12€

Adresse

Basilika St. Ursula

Ursulaplatz 20

50668 Köln [ Innenstadt ]

Basilika St. Ursula

BAROCKE WEIHNACHTEN