Jazz

King Georg

Axel Fischbacher Trio fest. Tamara Lukasheva und Ohad Talmor

Ohad Talmor (Saxofon/Klarinette), Tamara Lukasheva (Gesang), Axel Fischbacher (Gitarre), Nico Brandenburg (Bass), Tim Dudek (Schlagzeug)

„normal.2021“ ist ein Jazzprojekt in dem sich fünf Protagonisten des Zeitgenössischen Jazz musikalisch begegnen. Die in Odessa geborene jüdische Sängerin Tamara Lukasheva und der in Lyon geborene jüdische Saxophonist Ohad Talmor treffen hier auf die Solisten des in Deutschland ansässigen Axel Fischbacher Trios, Axel Fischbacher/Guitar (Berlin), Nico Brandenburg/Bass (Düsseldorf), Tim Dudek/Drums (Köln). „normal.2021“ wird neue, speziell für dieses Projekt geschriebene Kompositionen präsentieren, die Bebop und zeitgenössischen Jazz verbinden und dabei Sounds aus „Neuer Musik“ ebenso integrieren, wie Anklänge aus der Popmusik. Swingend, groovend, virtuos. Durch ihren improvisationsbetonten Charakter lebt die Musik vor Allem durch sensibles, waches, verständiges Aufeinander hören und reagieren. Der „Contemporary-Jazz“, den wir mit unserem „normal“-Projekt 2021 zelebrieren, ist eine Kunstrichtung, die weltweit Kulturen verbindet, verschiedenste musikalische Einflüsse und Stile integriert und in besonders eindrücklicher Art und Weise zeigt, wie ein lebendiger Dialog zwischen Menschen funktionieren kann. Die Tournee des Ensembles findet im Rahmen von „1700 jüdisches Leben in Deutschland“ statt und schließt an ein Vorbild aus dem Jahr 2014 an. „Normal“ wurde vor sieben Jahren live im Rahmen der Jüdischen Kulturtage erfolgreich verwirklicht und mit dem Jazzalbum „Normal“ in ausdrucksstarker Weise dokumentiert.

Adresse

King Georg

Sudermanstraße 2

50670 Köln [ Innenstadt ]

.kinggeorg.de

King Georg

Axel Fischbacher Trio fest. Tamara Lukasheva und Ohad Talmor

Konzerte an diesem Ort

08.12.2021, 19:30 Uhr

Joe Haider Sextett

09.12.2021, 19:30 Uhr

John Schröder »Going Viral«

14.12.2021, 19:30 Uhr

Jiggs Wigham & Friends

20.12.2021, 19:30 Uhr

Stefan Karl Schmid Muse

22.12.2021, 19:30 Uhr

Svetlana Marinchenko Trio

Veranstaltungsort

King Georg

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger ...