Musik in Köln
Ein Projekt des initiativkreises freie musik (ifm) …




mehr …




Bild

Sa, 20.05.2017, 19:30 h

Opernhaus (Ersatzspielstätte) (StaatenHaus Saal 3, Rheinparkweg 1, 50679 Köln)

Das Lied der Frauen vom Fluss
Musiktheater von La Fura dels Baus

Das Lied der Frauen vom Fluss
Musiktheater der Künstlergruppe La Fura dels Baus
Kompositionen und Arrangements von Howard Arman
Text von Marc Rosich in verschiedenen Sprachen, Übersetzung ins Deutsche von Volker Glab

Von dem Sirenengesang einer irrealen phantastischen Welt, wie sie das Theater naturgemäß immer wieder herbeizaubert, erzählt die neue Musiktheaterproduktion der katalanischen Künstlergruppe »La Fura dels Baus«.

Eine junge Frau, Fausta, sucht das absolute Kunstwerk. Enttäuscht von der realen Welt, die sie umgibt, flieht sie in einen virtuellen Raum, in dessen ästhetischen Reizen und technologischen Möglichkeiten sie sich zunehmend verliert. Die Grenze zwischen Innen und Außen verschwimmt dabei ebenso wie die zwischen Wirklichkeit und Illusion. Selbst die Trennung der Elemente Luft und Wasser scheint aufgehoben. Dann aber kommt die Frau zur Besinnung, zunehmend erkennt sie die Abwesenheit von Leben in dem Oberflächenglanz technischer Perfektion.

La Fura dels Baus überrascht immer wieder durch ebenso eigenwillige wie brillante Bühnenspektakel, in denen sie kühn die verschiedenen Elemente von Oper, Variété und Installation zu poetischen Gesamtkunstwerken vereint. In ihrem Werk "Das Lied der Frauen vom Fluss", für das sie nicht nur allerlei kunstwerkartige Maschinen, sondern eine eigene faszinierende Wasserwelt kreieren, kommt die Musik zu ihrem ureigensten Recht: Gesangs- und Instrumentalnummern aus verschiedenen Epochen zelebrieren jede auf ihre Weise die Magie des Betörens.

Mitwirkende
Adriana Bastidas Gamboa - Fausta
Maria Kublashvili - Sopran 1
Claudia Rohrbach - Sopran 2
Jeongki Cho - Tenor 1
Martin Koch - Tenor 2
Matthias Hoffmann - Bassbariton
Lennart Lemster - Sprecher
Gürzenich-Orchester Köln -
Howard Arman - Musikalische Leitung

Homepage
www.oper.koeln/de/programm/das-lied-der-frauen-vom-fluss/2151

Veranstaltungsort
Lageplan (Google Maps)Opernhaus (Ersatzspielstätte)
Bühnen der Stadt Köln
Stammadresse: Offenbachplatz 1
- bitte Ersatzort beachten -
50667 Köln

Homepage (ext. Link)Telefon 0221 / 221-22128-400
Fax 0221 / 221-22128-249
oper@buehnenkoeln.de
www.buehnenkoeln.de

… zurück

Aktuell

Licht: Romanischer Sommer Köln
21. bis Fr. 23. Juni 2017
Bild
Während der längsten Tage des Jahres widmet sich der Romanische Sommer in diesem Jahr dem Thema Licht. Wie dieses besitzt auch die Musik eine Doppelnatur aus Welle und Materie zugleich. Schall erfahren wir unmittelbar körperlich, und doch bleibt er ungreifbar. Und wir beschreiben wir Klänge als hell oder dunkel. Auch die beim Festival bespielten romanischen Kirchen der Stadt kennen zahllose Schattierungen von Licht; spirituelles Halbdunkel und die Dramaturgie der zu den Tages- und Jahreszeiten auf besondere Orte einfallenden Sonne. Weiterlesen...
Weitere Themen

In eigener Sache
Hausputz: Gute Vorsätze für 2017…


Von 17 Uhr bis Mitternacht
Kölner Musiknacht (17.9.2016) …


orgel-mixturen 2016
12. Int. Festival für zeitgenössische Orgelmusik…


Brückenmusik 22: Michaela Melián, Barkarole
11.-17. Juli 2016…


Acht Brücken 2016
Musik und Glaube…


Jüdische Identitäten
Forum neuer Musik 2016 des DLF…


Kölner Jazzkonferenz gegründet
Neues Dreigestirn spricht ab jetzt für die Jazzszene…